Logo LVR - Qualität für Menschen
Grafik Industrieanlage

Herbstferien 2018

Angebote für Kinder und Jugendliche

Mädchen und Jungen beim Schrauben und Hämmern in Blaumännern

Das LVR-Industriemuseum lädt in den Oster-, Sommer- und Herbstferien an seinen Schauplätzen zu einem abwechslungsreichen Ferienprogramm ein. Bei spannenden Aktionen und Ausflügen ist der Ferienspaß für Kinder und Familien garantiert!

Zinkfabrik Altenberg, Oberhausen

St. Antony-Hütte, Oberhausen

Textilfabrik Cromford, Ratingen

Gesenkschmiede Hendrichs, Solingen

Papiermühle Alte Dombach, Bergisch Gladbach

Kraftwerk Ermen & Engels, Engelskirchen

Tuchfabrik Müller, Euskirchen


Zinkfabrik Altenberg, Oberhausen

Bunte kleine Legosteine liegen auf einem Tisch

Brick-Art Workshop

Energie der Zukunft

Freitag, 19.10.2018, 10 - 16 Uhr

Beim Herbstferienworkshop dreht sich in diesem Jahr alles um Energie. Wie stellen sich Kinder die Zukunft der Energie vor? Und wie könnte man seiner Fantasie besser Ausdruck verleihen als mit Legosteinen? Ob Erfinder, Konstrukteur, Phantast, Kreativer oder Tüftler – mit diesen Steinen haben schon Generationen von Mädchen und Jungen Welten nach ihren Vorstellungen erschaffen. Mit dem Street Art-Künstler Cole Blaq, den historischen Objekten der Ausstellung Energiewenden – Wendezeiten als Anregung und nahezu unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten erschaffen die Teilnehmenden fantasie- und abwechslungsreiche Objekte und Welten. Die Bauten werden im Anschluss in der Ausstellung präsentiert.

Für Kinder ab 10 Jahren. Bitte einen Snack mitbringen.

Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234 9921-555, Teilnehmendenzahl begrenzt auf 4 - 12 Kinder

10 €


St. Antony-Hütte, Oberhausen

Detailansicht einer Hand mit einem kleinem Spachtel im Sand

Nachwuchs-Archäologen auf St. Antony

Suche nach verborgenen Gegenständen

Mittwoch, 24.10.2018, jeweils 10.30 - 13 Uhr

Was genau machen eigentlich Archäologen? Was können Ssie finden und wie genau arbeiten sie eigentlich? In der St. Antony-Hütte erfahren Kinder alles über die Arbeit der Archäologen und werden auch selbst aktiv, probieren verschiedene Werkzeuge aus und suchen nach verborgenen Gegenständen. Am Ende winkt eine Archäologenurkunde.

Für Kinder von 8 bis 11 Jahren

Anmeldung bis 22.10. unter Tel. 02234 9921-555, 5 – 8 Kinder

Wichtig: Bitte unempfindliche, wärmende Kleidung und einen kleinen Snack mitbringen.

10 €


Textilfabrik Cromford, Ratingen

Tisch mit bunten Wollknäuelen

Häkeln mit der Riesenstrickliesel

Familien-Workshop am Sonntagnachmittag

Sonntag, 21.10.2018, 14 - 17 Uhr

Unter fachkundiger Anleitung werden Kinder und Eltern mit unterschiedlichen textilen Techniken vertraut gemacht und können verschiedene Gegenstände herstellen. Am Ende können alle etwas mit nach Hause nehmen, für sich selber oder als kleines Geschenk. Auf Wunsch kann an einer Maschinenvorführung teilgenommen werden.

Ein Elternteil mit einem Kind ab 8 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234 9921-555

15 € inkl. Material, jedes weitere Kind 3 €


Gesenkschmiede Hendrichs, Solingen

Ein Junge schmiedet im Vordergrund. Zwei Mädchen im Hintergrund sehen dabei zu.

Schmiedewerkstatt

Ein heißes Angebot für Kinder

Mittwoch, 24.10.2018, 10.30 - 12.30 Uhr & 14 - 16 Uhr

Junge Besucher haben die Gelegenheit, an der Esse der Gesenkschmiede Hendrichs das Schmieden auszuprobieren. Gemeinsam mit dem Museums-Schmied erhitzen Kinder im Schmiedefeuer ein Stück Stahl. Wenn das Material die richtige Temperatur hat, bearbeiten sie den rot glühenden Stahl. Mit dem schweren Hammer in der Hand schmieden sie schnell auf dem Amboss ihr eigenes Werkstück aus, das sie anschließend an der Werkbank ordentlich blank feilen. Da zum Schmieden mehr gehört als die Arbeit an Amboss und Esse, lernen die jungen Schmiede auch den richtigen Umgang mit dem Schmiedehammer und bekommen eine Lektion zum Arbeitsschutz. Haben die Kinder alle Arbeitsschritte erfolgreich abgeschlossen, werden sie zum „Schmiedegesellen des LVR-Industriemuseums“ ernannt.
Eine Teilnahme an dem Programm dauert circa eine Stunde. Sie richtet sich an Kinder ab sieben Jahren mit einer Mindestkörpergröße von 120 cm. Als Arbeitskleidung für die jungen Schmiede sind feste Schuhe, lange Hosen und langärmelige Oberteile Vorschrift. Die Kinder nehmen gemeinsam mit einem Eltern- oder Großelternteil teil, weil sie nicht durchgängig von einem Museumsmitarbeiter betreut werden.

Da die Schmiedewerkstatt sehr beliebt ist, ist eine Anmeldung unter Tel. 02234 9921-555 unbedingt erforderlich.

Erwachsene 5 €, Kinder frei, Materialkosten pro Kind 2 €

Ein Mann bearbeitet ein Taschenmesser an der Werkbank.

Von Taschenmessern, Scheren und Scherenschleifern aus Europa

Eine Führung für Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern

Freitag, 26.10.2018, 15 Uhr

In vielen Ländern in Europa wurden Scheren und Messer hergestellt, wie zum Beispiel in Frankreich, Italien und Großbritannien. Wenn man Taschenmesser genauer anschaut, entdeckt man feine Unterschiede. Die Führung lädt Kinder und Begleitung zum Mitmachen ein und stellt ausgewählte Exponate der Sonderausstellung Tradition und Leidenschaft. Schneidwaren aus Europa sowie aus der Dauerausstellung der Gesenkschmiede Hendrichs vor. Die Kinder können in einer Schatzkiste mit europäischen Taschenmessern stöbern, ein großes Taschenmesser zusammenbauen und unterschiedliche Scheren ausprobieren. Es wird auch eine Gelegenheit geben, selbst an einer Schleifstelle zu sitzen – und für ein Foto mit Schere und Arbeitskittel.

Erwachsene 6 €, Kinder frei


Papiermühle Alte Dombach, Bergisch Gladbach

Kinder sitzen in einer Quiz-Arena

Moderierte Quizshow

In der Experimentier-Ausstellung "Ist das möglich?"

Dienstag, 16.10.2018, 11 - 13 Uhr & 14 – 16 Uhr

Freitag, 19.10.2018, 11 - 13 Uhr & 14 – 16 Uhr

Freitag, 26.10.2018, 11 - 13 Uhr & 14 – 16 Uhr

Ein Ausstellungsscout begleitet Besucher in der Ausstellung Ist das möglich?. Er gibt Anregungen zu den Experimenten und Spielen und moderiert anschließend eine gemeinsame Quizshow.

Ohne Anmeldung, bitte keine Gruppen.

Erwachsene 3 €, Kinder 2 €

Junge und Mädchen stehen an einem Holzpult zum Aufklappen

Kindheit in der Alten Dombach um 1850

Führung für Kinder

Mittwoch, 17.10.2018, 11 Uhr

Freitag, 26.10.2018, 11 Uhr

Die Papiermacherkinder Gertrud und Johann Berg wohnen und arbeiten in der Papiermühle. Bei dem Rundgang erfahren die Kinder, wie Gertrud und Johann leben und welche Arbeiten sie in der Mühle verrichten.

Ohne Anmeldung, bitte keine Gruppen.

Erwachsene 4,50 €, Kinder 2 €

Bunte Drachen aus Papier hängen an einer Leine

Wir bauen einen Drachen

Drachenbau aus Papier

Donnerstag, 18.10.2018 & 25.10.2018, 1. Kurs: 11 - 12.30 Uhr, 2. Kurs. 13 – 14.30 Uhr

Wir bauen einfache Drachen aus Papier und lassen sie direkt auf dem Gelände des Papiermuseums fliegen.

Für Kinder von 5 – 8 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234 9921-555

3 €

Foto zeigt ein buntes selbst gebasteltes Kochbuch

Mein kleines Kochbuch

Wir gestalten ein kleines Kochbuch selber

Freitag, 19.10.2018, 1. Kurs: 10 – 12 Uhr, 2. Kurs: 13 – 15 Uhr

Aus alten Essensverpackungen und eigenen Ideen wird ein kleines Kochbuch gestaltet, in dem ihr eigene Rezepte sammeln könnt.

Für Kinder von 7 - 10 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter Tel. 02234 9921-555

4 €

Verschiedene Origami Objekte aus buntem Papier

Origami-Tag

Papier falten

Mittwoch, 24.10.2018, 11 - 16 Uhr

Origami ist die Kunst des Papierfaltens. Ausgehend von einem zumeist quadratischen Blatt Papier entstehen allein durch Falten 2- oder 3-dimensionale Objekte wie z.B. Blumen, Kugeln, Herzen oder Schachteln.

Ohne Anmeldung, bitte keine Gruppen

Erwachsene 4,50 €, Kinder 1,50 €

Mehrere Kinder beim Papierschöpfen. Ein Mädchen hält den Schöpfrahmen in den Händen.

Kreatives Papierschöpfen für Erwachsene/Eltern

Mit Kindern ab 5 Jahren

Sonntag, 28.10.2018, 1. Kurs: 10 – 13 Uhr, 2. Kurs: 14 – 17 Uhr

An diesem Nachmittag werden wir eigene handgeschöpfte Papiere herstellen. Den Papierbrei dafür werden wir selber ansetzen. Wir experimentieren mit Materialien, Formen und Farben und nach Belieben können dann Karten für Ostern, tolle Kunstwerke, Lesezeichen oder ähnliches geschöpft werden. Da es natürlich nass hergehen kann, sollten alle Teilnehmer eine Schürze oder Wechselkleidung mitbringen.

Anmeldung unter: VHS Overath/Rösrath, Schulstr. 15, 51491 Overath, www.vhsor.de oder Tel. 02204 97230

9,10 € (Auf Wunsch kann ein kleiner Schöpfrahmen selbst hergestellt werden - Kosten 5 €)
Der Eintritt ins Museum und ein kleiner Rundgang sind im Entgelt enthalten.


Kraftwerk Ermen & Engels, Engelskirchen

Mädchen malt auf einen T-Shirt das auf einem Tisch liegt

Kreativaktion in der Sonderausstellung „Die Macht der Mode“

Mein neues altes T-Shirt

Dienstag, 16.10.2018, 10.30 – 12.30 Uhr

In der Ausstellung lassen wir uns von der Mode aus der Zeit von vor 100 Jahren inspirieren. Haben wir genügend Eindrücke gesammelt, geht es an Eure mitgebrachten T-Shirts. Mit Textilfarben, Glitzer und Cut-outs verwandeln wir die alten „Stöffchen“ dann in richtig trendige Outfits. Aus alt mach neu! Bitte altes T-Shirt mitbringen – nicht vergessen! Von 6 - 12 Jahren, max. 10 Kinder.

Treffpunkt: Kasse Kraftwerk Ermen & Engels

5 € pro Kind (inkl. Material)

Anmeldung erforderlich bis 15.10.2018 unter Tel.: 02234 9921-555 oder per Mail an

Infos zur Ausstellung auf www.diemachtdermode.lvr.de

Kinder kommen eine Treppe runter in den Ausstellungsraum

Workshop für Familien

In der Stromwerkstatt - Wissen warum’s brizzelt!

Dienstag, 23.10.2018, 10.30 – 12.30 Uhr

Ein Ausstellungsscout begleitet Kinder/Jugendliche im Alter von 8-14 Jahren bzw. Familien durch das neue Programm – die Stromwerkstatt.

Ohne Strom geht gar nichts! Keine Waschmaschine, kein Smartphone, kein Bahnverkehr, keine Herz-Lungen-Maschine. Auf der anderen Seite: Unser Stromverbrauch gilt als Mit-Verursacher des Klimawandels. Das Thema „Strom“ geht also uns alle an. Und nach einem Besuch in der Stromwerkstatt können die Familien mitreden. Wie entsteht Strom eigentlich? Kann man aus Wasser Strom machen? Kühlschrank, Föhn und Fernseher –welches Gerät läuft zuhause und verbraucht wieviel? Fünf Stationen laden dazu ein, das Thema Strom als Familie neu kennenzulernen.
Und beim Spiel Blackout geht es „spannend“ zu: auf einmal ist der Strom weg! Können die Familien helfen? Wer setzt Batterien, Kerzen und Wasser und Stromvorräte am besten ein? Aber Achtung, die Uhr läuft!

Ohne Anmeldung

Kostenfrei


Tuchfabrik Müller, Euskirchen

Bild eines Baukastens

Gemeinsam die Welt der Baukästen erleben

für Großeltern und Eltern mit Kindern

Donnerstag, 18.10.2018, 14 - 16 Uhr

Schon unsere Großeltern haben mit Baukästen gespielt und waren fasziniert von der Welt, die sie erschufen. Alt und Jung haben heute gemeinsam die Möglichkeit, die großen Modelle bei einem geführten Rundgang zu bestaunen, manche Geschichte zu erzählen, Erinnerungen auszutauschen und schließlich selber zu versuchen aus Schrauben, Muttern, Rädern und Achsen ein Modell nach eigenen Vorstellungen zu bauen.

Weitere Informationen zur Sonderausstellung Die Welt im Kleinen. Baukästen aus der Sammlung Griebel

Anmeldung bis 11.10. unter Tel. 02234 99 21 555

Erwachsene 5 €, Kinder 2 €