Logo LVR - Qualität für Menschen
Grafik Gesenkschmiede Hendrichs

Gesenkschmiede Hendrichs

Außenansicht der Gesenkschmiede Hendrichs

„F.& W. Hendrichs – Scherenschlägerei u. Gesenkschmiede – Gegründet 1886“ – so steht es groß auf der markanten Eckfassade des LVR-Industriemuseums in Solingen. Das alte Fabrikensemble mit den Gebäuden aus roten Backsteinen, den typischen schrägen Sheddächern und den hohen Schornsteinen hat sich kaum verändert.


Museumsschmied schiebt ein Werkstück in den Ofen

Von 1886 bis 1986 wurden in der Gesenkschmiede Hendrichs Scherenrohlinge geschmiedet. Alle Maschinen, die Fallhämmer, Pressen und Fräsmaschinen, alle Werkzeuge, auch die Werkbänke für die Werkzeugmacher sind noch komplett vorhanden. Selbst der Umkleideraum mit den alten Spinden, der Waschraum mit der langen Reihe drehbarer Waschschüsseln, das Maschinenhaus oder das Kontor mit der klappernden Schreibmaschine, alles ist noch da. Auch die Firmenvilla der Unternehmerfamilie steht noch immer an ihrem Platz.

Die historische Gesenkschmiede ist ein ganz besonderes Museum, denn hier wird noch richtig produziert: Die Treibriemen surren, die Öfen glühen und der Hammer schlägt. Die Museumsschere wird in der Fabrik geschmiedet. In den Werkstätten lässt sich nachvollziehen, wie eine Schere entsteht.

Die herrschaftliche Firmenvilla von 1896 bietet den Besucherinnen und Besuchern darüber hinaus Einblicke in die bürgerliche Lebenswelt der Fabrikantenfamilie. Sie ist im Rahmen der regulären Museumsöffnungszeiten zugänglich (nach Anmeldung an der Museumskasse) und in Führungen zu erkunden. Für die Ausstellung in der Fabrikantenvilla steht zudem ein Audioguide zur Verfügung.

In der Villa befindet sich auch das Museumsrestaurant mit Wintergarten. Die "Villa Zefyros" verwöhnt Sie in idyllischem Ambiente mit moderner griechischer Küche. Im Sommer lädt die schöne Gartenanlage mit dem alten Baumbestand zum Verweilen ein.

mehr zur Villa Hendrichs

Die Gesenkschmiede Hendrichs im Film!

Inhalte von YouTube anzeigen?

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen. Hinsichtlich weiterer Details beachten Sie bitte die Hinweise auf den Seiten des externen Angebots.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.


Veranstaltungshighlights


Härtetag in der Gesenkschmiede Hendrichs

Samstag, 22.10.2022, 12 - 13 Uhr und 15 - 16 Uhr

Vorstellung eines traditionellen Solinger HandwerksDas Härten entscheidet, nach dem Schmieden, über die Qualität von Messern und Scheren. Hierfür wird im LVR-Industriemuseum die Werkstatt des Heimarbeiters Günter Angermund in Betrieb genommen. Während der Vorführung werden Scherenrohlinge an einer langen Stahlstange in die Flammen eines Kohlefeuers gehalten, bis zum Glühen erhitzt - und schlagartig in Regenwasser abgekühlt. Das Anlassen gibt dann dem Stahl seine Elastizität zurück. Anschließend eröffnet eine Führung Einblicke in das Leben der Lieferfrauen, stellt das Solinger Verlagssystem vor und verrät, wie die Qualität der Solinger Scheren und Messer den Weltmarkt erobert hat.

Mehr Information bei uns im Ticketshop.



Apfelfest im Garten bei Hendrichs

Sonntag, 23.10.2022, 11 - 17 Uhr

Nach der tollen Resonanz im letzten Jahr veranstaltet das LVR-Industriemuseum Gesenkschmiede Hendrichs gemeinsam mit der Biologischen Station Mittlere Wupper auch in diesem Jahr wieder das Apfelfest rund um die Obstbäume im Museumsgarten – mit einem tollen Mitmachprogramm für die ganze Familie, z.B.: Ernteaktion für Kinder, Obstbaumschnittdemonstration, Schnitz- und Bastelaktionen, Infostand mit kleiner Sortenausstellung und mehr. Fürs leibliche Wohl sorgen leckerer Kuchen, Kaffee und natürlich Streuobstwiesen-Apfelsaft.

Ein weiteres Highlight des Festes ist das Mettmanner Saftmobil. Mehr Informationen finden Sie hier.



Lightpainting Workshop

Freitag, 28.10.2022; 13.01.2023, jeweils 19 - 22 Uhr

Während die Körper der Künstler*innen in der Dunkelheit verschwinden, bleibt nur die Spur des Lichts in der Luft zu sehen. So entstehen vor der Kulisse unserer Maschinen und Industrieanlagen, ganz ohne digitale Nachbearbeitung, fantastische Bilder – nur durch Langzeitbelichtung und Lichtmalerei.

Bei diesem Workshop begeben sich fotointeressierte Teilnehmer*innen unter der Anleitung der Lightpainting-Profis von „Lightart im Pott“ in die verdunkelte Gesenkschmiede Hendrichs. Die Profis zeigen Möglichkeiten dieses faszinierenden Bereich der Fotografie auf und gehen alle nötigen Schritte zur Erstellung eines Lightpaintings durch. Sie bringen den Teilnehmer*innen grundlegende Techniken näher. Während des Workshops gibt es die Gelegenheit verschiedene Lightpainting Tools auszuprobieren und konkrete Tipps zur Umsetzung von verschiedenen Motiven zu bekommen.

Wir empfehlen eine Kamera mit mindestens 30 Sekunden Verschlusszeit (idealerweise BULB-Modus), ein Stativ und falls vorhanden einen Fernauslöser mitzubringen. Zudem wird dunkle Kleidung empfohlen.

Dauer 180 min.

Kosten 49,00 € pro Person

Mehr Information bei uns im Ticketshop.



Weitere Veranstaltungen finden Sie im Webshop

Tickets



Tickets für die Gesenkschmiede Hendrichs erhalten Sie in unserem Webshop. Bitte denken Sie daran, Ihr Ticket ausgedruckt oder auf dem Handy mitzubringen, wenn Sie es online gebucht haben.


Infos zur Gesenkschmiede Hendrichs

Mediale Erweiterung der Gesenkschmiede Hendrichs

Mann an der Taschenmesserreiderei Lauterjung

Industriekultur in Solingen

Das Museum hat – zusammen mit verschiedenen Partnern – Industriekulturstationen eingerichtet, die Sie besichtigen können, u.a. die historische Schleiferwerkstatt Wipperkotten, die ehemalige Dampfschleiferei Loosen Maschinn, die Taschenmesserreiderei Lauterjung sowie das historische Waschhaus Weegerhof.