Logo LVR - Qualität für Menschen
Grafik Gesenkschmiede Hendrichs

Kindergeburtstage

Geburtstagsfeier im Museum

Kinder an der Tafel in der Villa bei Rollenspiel

Ein lustiger Geburtstag für die Kinder und zugleich stressfreies Feiern für die Eltern – das ist möglich! In der Gesenkschmiede Hendrichs können Geburtstagskinder zusammen mit ihren Geschwistern und Freunden einen tollen Nachmittag verbringen und gleichzeitig viel Wissenswertes über die Industrie- und Sozialgeschichte ihrer Heimatregion erfahren.


Jungen und Mädchen in Blaumännern bauen etwas mit Werkzeugen

1. Ein Arbeitstag in der Scherenfabrik

Bevor die Kinder ihre eigene Schere bearbeiten, schauen sie sich in der Fabrik um. Dann aber ran an die Arbeit: Scherenhälften müssen blank gefeilt, die Löcher für die Scherenschrauben gebohrt und die Schere geschliffen und zusammengeschraubt werden. Am Ende erfolgt die Schnittprobe.

Alter: 8 – 10 Jahre | max. 10 Kinder

Dauer: ca. 2 Stunden

Preis: 80 € pro Gruppe (inkl. Material)

Anmeldung

Junge sitzt an gedecktem Tisch und trinkt etwas aus einem Glas

2. Feiern in der Villa

Die Kinder versetzen sich in einem Rollenspiel 100 Jahre zurück. Verkleidet als feine Damen und Herren spielen sie die Gäste einer vornehmen Teegesellschaft in der Fabrikantenvilla Hendrichs. Mit Kinderspielen von früher klingt die Feier aus.

Alter: 8 – 13 Jahre | max. 10 Kinder (in Begleitung)

Dauer: ca. 2 Stunden

Preis: 80 € pro Gruppe (Gebäck und Getränke müssen mitgebracht werden)

Anmeldung

Kinderhände beim Handwerken

3. Bau einer Antriebsmaschine

Die Kinder schauen sich an, wie Antrieb und Schleiferei in der Firma Hendrichs funktionierten. Dann bauen sie das Modell einer Transmissionsanlage. Aus einfachen Materialien fertigen sie eine Antriebskurbel, Wellen und Transmissionsbänder, die einen selbstgebauten Schleifstein antreiben.

Alter: 8 – 12 Jahre | max. 10 Kinder (in Begleitung)

Dauer: ca. 2 Stunden

Preis: 90 € pro Gruppe (inkl. Material)

Anmeldung

Junge baut mit buntem Constructor-Spielzeug

4. Schubkarren und Flaschenzug

In einer Fabrik muss ganz schön viel transportiert werden. Die Kinder finden heraus, wie die Arbeiter in der Gesenkschmiede Hendrichs Stahl und Scherenrohlinge von einem Arbeitsplatz zum anderen gebracht haben. Dann bauen sie mit Constructor-Spielzeug die Karren und andere Transportmittel nach.

Alter: 6 – 7 Jahre | max. 10 Kinder (in Begleitung)

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Preis: 70 € pro Gruppe (inkl. Material)

Anmeldung

Junge in der Taschenmesserreiderei

5. Wir bauen ein Taschenmesser

IIn einer original erhaltenen ehemaligen Heimarbeiterwerkstatt, der Taschenmesserreiderei Lauterjung, setzen die Kinder unter fachkundiger Anleitung aus vorgefertigten Einzelteilen ihr eigenes Taschenmesser zusammen. Die Messer müssen anschließend noch nachbearbeitet werden und können eine Woche später im Museum abgeholt werden.

Von April bis Mitte Oktober werktags buchbar

Ort: Reiderei Lauterjung, Schaberger Str. 16, 42659 Solingen

Alter: ab 8 Jahren | max. 8 Kinder

Dauer: ca. 2 Stunden

Preis: 150 € pro Gruppe

Anmeldung

Mädchen schmiedet in Arbeitskleidung am Amboss, andere Kinder schauen zu

6. Schmieden

Mit dem Hammer, als wichtigstem Werkzeug, fertigen die Kinder ein eigenes Messer. Sie lernen dabei unterschiedliche Schmiedeverfahren, um den Stahl in die gewünschte Form zu bringen. Anschließend werden die Messer mit der Drahtbürste vom Zunder befreit und mit der Feile etwas angeschliffen. Jedes Messer wird vor Übergabe an die Kinder auf scharfe Kanten und andere Gefahrenstellen überprüft. Nach Absprache können auch andere Werkstücke wie Schnecken, Amulette, Schlangen oder Herzen gefertigt werden.

Nur an Samstagen buchbar

Alter: ab 6 Jahren | max. 10 Kinder

Dauer: ca. 2,5 - 3 Stunden

Preis: 180 € pro Gruppe

Anmeldung

Eine Hand hält etwas Selbstgebautes

7. Selbstgebaut! Mit Feile, Zange und Schraubendreher

Das Geburtstagskind und seine Gäste greifen zum Werkzeug und bauen Nützliches und Kunstvolles aus Scherenrohlingen. Nach einer kurzen Einführung in den Umgang mit Hammer und Säge sowie einer Skizze auf dem Papier beginnt das Gestalten in den historischen Werkstätten. Dabei werden sie von Eltern und einem Museumsmitarbeiter unterstützt. Als Ausgangsmaterial dienen Scherenrohlinge aus Stahl, die in der Gesenkschmiede hergestellt wurden. Im Mittelpunkt des Angebots stehen Fertigkeiten der Metallbearbeitung und vor allem der Spaß am gemeinsamen Gestalten. Die entstehenden Werke dürfen mit nach Hause genommen werden.

Alter: 8 – 13 Jahre | max. 8 Kinder

Dauer: ca. 2 Stunden

Preis: 130 € pro Gruppe (inkl. Material)

Anmeldung

Viele verschiedene Utensilien zum Basteln liegen auf einem Tisch. Darunter Papier, Schere, Kleber, Wolle, Bilder und Stifte.

8. Schnibbel in Aktion! Scherenschnitte in der Scherenfabrik

Mit Schere, Licht und Schatten machen die Kinder zunächst einen Scherenschnitt ihres Gesichtsprofils. Anschließend gestalten sie mit dem Scherenschnitt ein Multimedia-Bild, bei dem die Kinderträume aus dem Profil herauspurzeln. Aus verschiedenen Magazinen, Farben und vielen anderen Materialien wie Überraschungseierfiguren oder kleinen Gummitieren erstellen die Mädchen und Jungen eine bunte Collage ihrer Traumgedanken. Mit Leim, Pinsel und viel Spaß wird geklebt, gemalt und gewerkelt.

Alter: Ab 6 Jahre | max. 8 Kinder

Dauer: ca. 2 Stunden

Preis: 180 € pro Gruppe

Anmeldung