Grafik Zinkfabrik Altenberg

ExtraSchicht auf Zink Altenberg

25.6.2022, 17:00 - 1:00 Uhr

Drei Frauen knien auf einer Straße und lachen

Auf Kunstliebhaber, Technikfans und Neugierige wartet in der Nacht der Industriekultur ein abwechslungsreiches Programm mit unterschiedlichen Führungen übers Gelände und in die Gebäude von Zink Altenberg sowie Live-Musik und einer Kunstaktion.

Die Zinkfabrik angestrahlt mit bunten Lichtern.

Nach drei Jahren ist die Zinkfabrik Altenberg wieder dabei. Das Museum ist zwar immer noch wegen Umbau geschlossen, aber mit der Baustellenführung informieren wir über den Fortschritt der Arbeiten und verraten Spannendes über die neue Dauerausstellung. Die Geländeführungen bieten Einblicke über Gebäude und damit die Relikte der Industrie. Was sind das für Objekte? Von wem werden sie genutzt? Welche Geschichten ranken sich um sie? Was nur selten einsehbar ist, wird also geöffnet: Ihr erfahrt, was derzeit hinter der geschlossenen Museumstür und auf dem gesamten Gelände passiert.

Mit der geisterhaft erscheinenden Skulpturengruppe „Madonnen ü̈ber Tage“ richtet die Künstlerin Britta L.QL den Fokus auf die Historie der arbeitenden Frauen im Ruhrgebiet und setzt ihnen ein verdientes Denkmal. Exklusiv zur ExtraSchicht bietet Britta L.QL ein Fotoshooting mit ihren Madonnen an.

Außerdem öffnet der Verein für aktuelle Kunst / Ruhrgebiet e.V., der ebenfalls auf dem Gelände der ehemaligen Zinkfabrik Altenberg seine Ausstellunghalle hat, bis Mitternacht seine Tore. Zu sehen sind Malereien der Künstlerinnen Katja Blum und Sibylle Gröne sowie Papierarbeiten des Künstlers James Geccelli.

Musikalisch geht es mit den Cool Cats in die 50er Jahre. Die Kombi aus dreistimmigem Gesang, charmanten Tanzeinlagen und extravaganten Kostümen lassen den coolen Sound der Zeit wach werden. Zsuzsa Debre und ihr Orchester bezaubern mit ungarischen Klängen.

Blau angeleuchtet Skulpturen

Programm


The Cool Cats: Vintage Flavour
19.00 Uhr / 20:30 Uhr / 23:00 Uhr

Zsuzsa Debre: Puszta-Klänge
19:30 Uhr / 21:30 Uhr

Führungen
Gelände: 18:30 Uhr / 20:30 Uhr / 22:30 Uhr / 0 Uhr
Baustelle: 19:30 Uhr / 21:30 Uhr / 23:30 Uhr

Tickets erhalten Sie nur hier im Online-Shop - Kein Ticketverkauf vor Ort

Weitere Informationen auf www.extraschicht.de


Anfahrtshinweise:

Bus und Bahn:

ExtraSchicht-Shuttle: ES 1, ES 5, ES 6 (Hbf Oberhausen)

Von Oberhausen Hbf fußläufig erreichbar.

Hinweise für Radfahrerinnen und -fahrer:

Den Radroutenplaner des Radwegenetzes NRW finden Sie hier.


Auto:

Ab Autobahnausfahrten der Autobahnen 3 und 42 Richtung Oberhausen-Zentrum, dann der Beschilderung folgen.

PKW-Parkplätze finden Sie an der Hansastraße gegenüber des Museums (Park & Ride) und an der Altenberger Straße.

Anfahrtsskizze Zinkfabrik Altenberg.

LVR-Industriemuseum
Zinkfabrik Altenberg
Hansastraße 20
46049 Oberhausen


Koordinaten: N 51° 28' 32'' E 6° 50' 49''