Logo LVR - Qualität für Menschen
Grafik Industrieanlage

Postkarte des Oberhausener Kaisergartens

von 1909

Vorderseite einer Postkarte zeigt Blick in einen Park mit Springbrunnen und Gebäude

Postkarte, Oberhausen Kaisergarten, 1909, Papier, 8,9 x 13,9 cm, Inv. Nr.: rz 15/23

Die Industrialisierung ermöglichte einem Großteil der Gesellschaft eine neue, besondere Erfahrung, die zugleich ein Inbegriff von Modernität war – das Reisen. In der Postkartenkommunikation hat das Reisen einen besonderen Stellenwert.


Während einer Bahnfahrt oder während eines Zwischenstopps im Bahnhofswartesaal schrieb der Reisende häufig kurze Grüße und Reiseberichte. Außerdem erfüllte die Postkarte aber noch eine andere, wesentlich praktischere Funktion. Besuche bei Freunden oder Verwandten wurden per Postkarte organisiert, Verabredungen zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten per Postkarte vereinbart. Wie auf dieser Karte vom 19.3.1909. Und nach einem Besuch teilte man mit, wieder sicher zu Hause angekommen zu sein.


Der 1898 eingerichtete Kaisergarten ist der älteste Park in Oberhausen. In einer von Rauch und Kohlenstaub geprägten Industriestadt boten der Kaisergarten und das obligatorische Ausflugslokal ein wenig Erholung im Grünen.

Handbeschriebene Rückseite einer Postkarte

Adressat:

Herrn

August Knoppke

Osterfeld

Fanhorst St[raße] 60

Text:

Oberhausen, den 19.3.09

die herzlichsten Grüße

von hier sendet Auguste

Teile noch eben mit, daß

ich, Paula und Hans am

Sonntag rüber kommen.

Wenn ihr aber kommt

so teilt es uns mit.

Viele Grüße von

Eltern und Geschwister


Weitere Informationen zum Projekt "Grüße aus Oberhausen – Historische Postkarten und ihre Botschaften"


Hat Ihnen das Objekt gefallen? Haben Sie weitere Informationen für uns oder eine Geschichte darüber zu erzählen?

Dann schreiben Sie an !