Logo LVR - Qualität für Menschen
Grafik Industrieanlage

Junger Bergmann mit Leichtmetallkappe

von 1942

Historisches Schwarzweiß-Foto eines Jungen, der ein großes Bauteil hochhebt

Glasnegativ, Junger Bergmann mit Leichtmetallkappe, 1942, 9 x 12 cm, Inv. Nr.: ah g/581

Mitte des 20. Jahrhunderts wurden im Bergbau neue Kappen aus Aluminium oder anderen Leichtmetallen eingesetzt. Dieser junge Bergmann zeigt, wie leicht solche Bauteile waren.


Die Kappe ist ein Teil des Grubenausbaus einer Zeche. Die Kappe trägt das Hangende, das Gestein über einem Stollen unter Tage. Die horizontal verlaufende Kappe wird dabei von zwei vertikalen Stempeln gestützt.

Kappen aus Leichtmetallen, wie Aluminium, ersetzten in der Mitte des 20. Jahrhunderts zum Teil die Kappen aus Holz oder Stahl.


Weitere Informationen zum Projekt Maloche – Arbeiten in der Gutehoffnungshütte


Hat Ihnen das Objekt gefallen? Haben Sie weitere Informationen für uns oder eine Geschichte darüber zu erzählen?

Dann schreiben Sie an !