Logo LVR - Qualität für Menschen
Grafik Gesenkschmiede Hendrichs

Begleitprogramm

zur Ausstellung "Tradition und Leidenschaft"

Gabeln und Messer liegen nebeneinander in einer Reihe

Ein umfangreiches Begleitprogramm mit Führungen, Betriebsbesichtigungen, einem Ferienprogramm für Kinder und vielem mehr ergänzt die Ausstellung "Tradition und Leidenschaft - Schneidwarenindustrie in Europa".


Öffentliche Führung durch die Ausstellung

Für Erwachsene

Freitag, 1.2.2019, 15 Uhr

Zu den bekannten Schneidwarenregionen in Europas gehören Thiers in Frankreich, Maniago in Italien und Sheffield in Großbritannien. Wie in Solingen sind dort Lebensalltag und Produkte eng mit den regionalen Traditionen verbunden. Ein Blick hinter die Kulissen verrät auch markante Unterschiede. Die Führung zu ausgewählten Exponaten der Sonderausstellung sowie der Dauerausstellung in der Gesenkschmiede Hendrichs lädt dazu ein, die verschiedenen Traditionen des Schleifens in Europa näher kennen zu lernen. Im Mittelpunkt der Führung steht die Faszination am Handwerk, einzigartige Produkte sowie – Tradition und Leidenschaft.

Die Führung findet am Freien Freitag statt. Im LVR-Industriemuseum ist am ersten Freitag des Monats der Eintritt für alle Besucher frei.

Kulinarische Reihe

Tour de France der Messer und Scheren - Schneidwarenindustrie in Frankreich einst und jetzt

Donnerstag, 14.2.2019, 15 - 16.30 Uhr

Kennen Sie die berühmten Opinel-Messer? Das Laguiole? Oder sogar das Le Thiers? Jochem Putsch unternimmt mit Ihnen eine Tour de France der besonderen Art. Sie lernen die verschiedenen Standorte der Schneidwarenindustrie und ihre Besonderheiten in Geschichte und Gegenwart kennen.

Im Anschluss schneiden wir uns ein Stückchen von dem Savoir-vivre der Franzosen ab und runden den Nachmittag mit kleinen süßen und herzhaften französischen Spezialitäten ab.

Anmeldung erforderlich bei kulturinfo rheinland unter Tel. 02234/9921555

7 €

Führung zum Internationalen Frauentag

„Ich hab‘ meinem Mann lieber im Kotten geholfen als Hausarbeit gemacht“

Freitag, 8.3.2019, 15 Uhr

Auf dem Rundgang durch die Gesenkschmiede Hendrichs erfahren die Besucherinnen und Besucher, dass Frauen an vielen Stellen bei der Solinger Schneidwarenproduktion mitwirkten: Als Lieferfrauen haben sie schwere Körbe mit Halbfertigwaren durch Berg und Tal geschleppt, an Exzenterpressen haben sie im Akkord Schmiedeteile ausgestanzt, in den Putz- und Packstuben haben sie die Waren für den Versand vorbereitet – ja selbst an den Pliestböcken der Schleifereien haben sie gearbeitet. Im Krieg mussten die Frauen die abwesenden Männer in der Solinger Rüstungsindustrie ersetzen und wurden so zu einem wichtigen Teil der „Heimatfront“. Welche Arbeiten Frauen in der Schneidwarenindustrie in England, Frankreich und anderen europäischen Ländern machten, zeigen außergewöhnliche Fotos in der Sonderausstellung des LVR-Industriemuseums "Tradition und Leidenschaft. Schneidwarenindustrie in Europa".

Der Rundgang zum Thema „Frauenarbeit“ durch die Gesenkschmiede Hendrichs beschäftigt sich auch mit der Arbeit von Frauen in der Verwaltung der Fabrik und zeigt interessante Exponate im alten Kontor. Beschlossen wird der Rundgang mit einem Abstecher in die Firmenvilla. Der repräsentative Schein der bürgerlichen Fabrikantenwohnung verbarg den mühseligen Arbeitsalltag der Hausfrau und des Dienstmädchens. Hier wird zum Beispiel auch der Frage nachgegangen, wie die Vorratshaltung funktionierte, bevor es Supermarkt und Gefriertruhe gab.

6 €, Kombiticket für Sonder- und Dauerausstellung sowie Fabrikantenvilla

Kulinarische Reihe

Traditionsreiches Gewerbe, pittoreske Städtchen, moderne Industrie - Schneidwarenindustrie in Italien einst und jetzt

Donnerstag, 14.3.2019, 15 - 16.30 Uhr

In Maniago am Fuße der Alpen in der Region Friaul Venetien gelegen und in Premana, einem in eine reizvolle Bergkulisse eingebetteten Städtchen in der Nähe des Comer Sees, wird der Großteil der italienischen Schneidwaren produziert. Scarperia, der traditionsreiche Schneidwarenstandort nördlich von Florenz, ist noch heute für hochwertige Taschenmesser, wie etwa das von Kennern geschätzte Saladini-Messer bekannt. Manfred Krause stellt Produktionsstandorte sowie Land und Leute vor.

Mit Pasticceria Fresca, Leckereien der italienischen Konditorkunst, versüßen wir uns den Nachmittag.

Anmeldung erforderlich bei kulturinfo rheinland unter Tel. 02234/9921555

7 €

Wir sind Europa!

Einladung zu einem Familiennachmittag in der Gesenkschmiede Hendrichs

Samstag, 23.3.2019, 14 - 17 Uhr

Der Familientag steht ganz im Zeichen Europas. Es gibt bunte Geschichten in Türkisch und vielen europäischen Sprachen. Vorgetragen werden sie von den interkulturellen Vorlesepatinnen und -paten des Kommunalen Integrationszentrums Solingen. Dazu wird Musik gemacht und zum Thema „Traumgedanken für ein schönes Europa“ gebastelt. Lassen Sie sich überraschen!

Das LVR-Industriemuseum lädt alle Familien zur Sonderausstellung "Tradition und Leidenschaft. Schneidwarenindustrie in Europa" in die Gesenkschmiede Hendrichs ein, die dem fröhlichen Nachmittag ihren Rahmen gibt.

Eintritt frei

Öffentliche Führung durch die Ausstellung

Für Erwachsene

Sonntag, 31.3.2019, 15 - 16 Uhr

Zu den bekannten Schneidwarenregionen in Europas gehören Thiers in Frankreich, Maniago in Italien und Sheffield in Großbritannien. Wie in Solingen sind dort Lebensalltag und Produkte eng mit den regionalen Traditionen verbunden. Ein Blick hinter die Kulissen verrät aber auch markante Unterschiede. Die Führung zu ausgewählten Exponaten der Sonderausstellung sowie der Dauerausstellung in der Gesenkschmiede Hendrichs lädt dazu ein, die verschiedenen Traditionen des Schleifens in Europa näher kennen zu lernen. Im Mittelpunkt der Führung steht die Faszination für das Handwerk, einzigartige Produkte sowie – Tradition und Leidenschaft.

Kombikarte 6 € (inklusive Museumseintritt), Kinder frei

Kulturnacht Solingen

Samstag, 6.4.2019, 18 - 23 Uhr

Bunt, ansprechend und vielseitig. Während der Solinger Kulturnacht wartet im Industriemuseum ein abwechslungsreiches Programm auf die Besucher. Kulinarische Leckereien aus der mediterranen Küche und Getränke werden ebenfalls bereitstehen.

Eintritt: 10 Euro VVK, 15 Euro AK berechtigt auch zur Teilnahme an allen anderen Veranstaltungen im Rahmen der Solinger Kulturnacht und zur kostenlosen Busfahrt auf den Linien 681 und 683