Logo LVR - Qualität für Menschen
Grafik Gesenkschmiede Hendrichs

Rahmenprogramm

Must-have. Geschichte, Gegenwart, Zukunft des Konsums

Historisches Tanzparty-Plakat mit rot-schwarzer Schallplatte

Öffentliche Führung für alle

Sonntag, 9.2.2020, 15 - 16 Uhr

Tabakpfeife, Schallplatte oder Smartphone – Konsumartikel, die alle kennen, alle haben, alle brauchen? Zu verschiedenen Zeiten galten ganz unterschiedliche Dinge als „Must-have“. Die Ausstellung verfolgt die Entwicklung des Konsums der letzten 200 Jahre bis in die Gegenwart und regt zur Auseinandersetzung mit unserem eigenen Konsumverhalten an.

Erwachsene 6 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Humboldt-Kulturnacht

Opulente Kulturnacht im Museum

Freitag, 28.2.2020, ab 18 Uhr

Nun schon zum 7. Mal ist die Partnerschule des LVR-Industriemuseums Gesenkschmiede Hendrichs – das Solinger Humboldtgymnasium - mit seiner opulenten Kulturnacht im Museum vertreten. Viele hundert Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer zeigen Eltern und anderen Besuchern des Museums welche Tänze, Musikstücke, Kunstwerke, wissenschaftliche Nachforschungen, Texte und sogar Rezepte ihnen zum Thema der Sonderausstellung "Must-Have. Geschichte, Gegenwart, Zukunft des Konsums" eingefallen sind. Selten sind in der Gesenkschmiede Hendrichs so viele kreative junge Köpfe versammelt.

Eintritt frei

Freier Freitag - Öffentliche Führung

Freitag, 6.3.2020, 15 - 16 Uhr

Tabakpfeife, Schallplatte oder Smartphone – Konsumartikel, die alle kennen, alle haben, alle brauchen? Zu verschiedenen Zeiten galten ganz unterschiedliche Dinge als „Must-have“. Die Ausstellung verfolgt die Entwicklung des Konsums der letzten 200 Jahre bis in die Gegenwart und regt zur Auseinandersetzung mit unserem eigenen Konsumverhalten an.

Am ersten Freitag im Monat, dem Freien Freitag, sind Eintritt und Führung für alle Besucher*innen des LVR-Industriemuseums kostenlos.

Selbstgebaut!

Handwerkliche Upcycling-Werkstatt für Familien

Samstag, 14.3.2020, 15 - 18 Uhr

Hammer, Bohrer, Säge und Graviergerät – die Besucherwerkstatt des LVR-Industriemuseums Gesenkschmiede Hendrichs lädt dazu ein, handwerklich aktiv zu werden und kleine Gegenstände aus Metall zu bearbeiten. Dafür bitte von zu Hause mitbringen: Gabeln, Löffel, Lampenfassungen, Teekannen, Schneebesen o.ä. Je nach Idee und handwerklichem Geschick gestalten Teilnehmer*innen hieraus neue, praktische oder schöne Dinge. Ein Museumsmitarbeiter steht dabei unterstützend zur Seite.

Eintritt frei, Materialkosten 3 €

Kulturnacht Solingen

Samstag, 28.3.2020, 18 - 23 Uhr

Während der Solinger Kulturnacht wartet im Industriemuseum ein facettenreiches Programm auf die Besucher*innen. Angeregt durch die Sonderausstellung “Must Have“ wird das Thema Konsum auch künstlerisch aufgegriffen. Musik und spannende Lesungen, die als Live-Hörspiel mit passenden Geräuschen untermalt werden, lassen einen unterhaltsamen Abend erwarten. Kulinarische Leckereien aus der mediterranen Küche und Getränke werden ebenfalls bereitstehen.

Eintritt: 13 € VVK, 18 € AK, berechtigt auch zur Teilnahme an allen anderen Veranstaltungen im Rahmen der Solinger Kulturnacht und zur kostenlosen Busfahrt auf den Linien 681 und 683.

Bau einer Rennflasche

Kreativworkshop für Kinder

Dienstag, 7.4.2020 und 16.7.2020, jeweils 14 - 16 Uhr

Bitte nicht wegschmeissen! Heute brauchen wir Plastikflaschen. Der Physiker Jürgen Friker baut mit Kindern ab sieben Jahren „Rennflaschen“. Bei diesem besonderen Gefährt wird im Antriebsgummi durch das Drehen einer Luftschraube Energie gespeichert. Lässt man die Antriebsschraube los, startet die Rennflasche. Ein Wettrennen ist garantiert! Jedes Kind bekommt einen eigenen Bausatz.

Eintritt frei, Materialkosten 3 €, bitte 0.5l - Plastikflaschen mitbringen.

Wunderlämpchen

Ein Technikworkshop für Kinder

Donnerstag, 9.4.2020, 14 - 16 Uhr

Kein Stromanschluss, keine Batterie, nicht einmal eine Solarzelle - und trotzdem blinkts... Kinder ab acht Jahren erfinden in der Werkstatt für Verblüffung wundersame Lampen und bauen aus ganz unterschiedlichen Materialien eigene Leuchten.

Eintritt frei, Materialkosten 3 €

Vortrag: „Leben ohne Plastik - geht das?“

Dienstag, 21.4.2020, 18 - 20 Uhr

Von der Einkaufstüte über Getränkeflaschen bis zu Spielzeug und Zahnbürste. Produkte aus Kunststoff sind allgegenwärtig. Mitte des 20. Jahrhunderts war unser Leben noch fast frei von Plastik. Heute werden weltweit mehr als 335 Millionen Tonnen Kunststoffe pro Jahr hergestellt. Probleme für Mensch und Tier entstehen vor allem dann, wenn Plastik in der Umwelt landet. Hilft ein Verbot von Plastiktüten gegen den Plastikmüll im Meer? Wieviel Verpackungsmüll fällt in Deutschland an und warum sind die Mengen problematisch? Auf welche Materialien oder Verpackungen sollte man verzichten? Umweltberaterin Julia Ogiermann stellt verschiedene Aspekte rund um das Thema Plastik vor.

Kooperation mit der Umweltberatung der Verbraucherzentrale NRW

Eintritt frei

Kindermuseumsfest

Spielzeug aus nix

Samstag, 25.4.2020, 14 - 17 Uhr

Bunt, ansprechend und vielseitig. Das gemeinsame Kinderfest der Merscheider Kindertagesstätten und des LVR-Industriemuseums bietet wieder viele kreative und pfiffige Aktionen zum Ausprobieren und Mitmachen. „Must Have“, Konsum und Nachhaltigkeit sind auch für Kinder wichtige Themen. Das Programm wird einmal mehr zeigen, dass einfache Mittel gepaart mit einer Menge Phantasie und guten Ideen für viel Freude und Spaß bei Groß und Klein sorgen.

Für leckere Speisen und Getränke wird natürlich auch gesorgt.

Eintritt frei

Vortrag/Waschcafé: "Putzig ist anders - wie viel Chemie im Haushalt muss sein?"

Mittwoch, 13.5.2020, 15 - 17 Uhr

In Supermärkten und Drogerien stoßen Verbraucher auf eine überwältigende Flut an Wasch- und Reinigungsmitteln. Superaktivkraft, Extra-Hygiene-Spray oder Chlorkraftkugeln: Einige Reinigungsmittel erwecken den Eindruck, als gehe es beim Putzen um den Kampf gegen gefährliche Mächte. „Doch viele Putzmittel sind sogar schädlich. Sie fördern Allergien und belasten die Umwelt", erklärt Umweltberaterin Julia Ogiermann. Sie informiert über Inhaltsstoffe und Wirkungen von Wasch- und Reinigungsmitteln und nennt Alternativen. Im Anschluss an den Vortrag kann bei Kaffee und Kuchen diskutiert und Fragen gestellt werden.

Veranstaltungsort: Waschhaus Weegerhof, Hermann-Meyer-Str., zwischen Hausnummer 30/28 und 26, 42657 Solingen

Kooperation mit der Umweltberatung der Verbraucherzentrale NRW

Anmeldung bis zum 11.5.2020 bei kulturinfo rheinland unter Tel.: 02234 9921-555 oder per Mail an

Eintritt 7 € inkl. Kaffee und Kuchen

Alles was Räder hat!

Oldtimertreffen und Fahrradreparaturwerkstatt

Samstag, 16.5.2020, 14 - 18 Uhr

Historische PKWs und Motorräder versammeln sich zum 6. Mal zum Oldtimertreffen auf dem Museumsgelände. Für die Fans von muskelbetriebenen Rädern haben wir die Fahrradwerkstatt der LVR-Förderschule Halfeshof eingeladen. Besucher können ihr Fahrrad von den Schülern warten und den Fahrrad TÜV durchführen lassen. Kleinere Reparaturen wie Reifen flicken oder Bremsen einstellen werden ebenfalls erledigt. Für den Fahrspaß hat die Fahrradwerkstatt einige Fun-Räder gebaut, die zum Probefahren einladen.

Sollten Sie ein altes Fahrrad übrighaben, ist eine Spende herzlich willkommen. Die Fahrradwerkstatt beteiligt sich an der Unterstützung von Flüchtlingen und reicht die überholten und auf ihre Sicherheit geprüften Räder an Flüchtlinge weiter.

Eintritt 8 €

Führung mit Gebärdendolmetscher

Sonntag, 21.6.2020, 15 - 16 Uhr

Tabakpfeife, Schallplatte oder Smartphone – Konsumartikel, die alle kennen, alle haben, alle brauchen? Zu verschiedenen Zeiten galten ganz unterschiedliche Dinge als „Must-have“. Die Ausstellung verfolgt die Entwicklung des Konsums der letzten 200 Jahre bis in die Gegenwart und regt zur Auseinandersetzung mit unserem eigenen Konsumverhalten an.

Eintritt 6 €

Aus Alt mach Neu!

Kinderrätselrallye und Kreativprogramm

Sonntag, 5.7.2020, 14 - 17 Uhr

Aufregende Fragen, knifflige Puzzles und kleine Rätsel warten darauf, gelöst zu werden. Im Anschluss gibt es eine besondere Aktion, bei der alle kreativ werden und aus etwas Altem etwas Neues basteln und mitnehmen können. Ganz nebenbei erfahren sie dabei auch etwas über Nachhaltigkeit und Recycling.

Eintritt 6 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Fotos ohne Fotoapparat?

Kreativworkshop für Kinder

Dienstag, 9.7.2020, 14 - 16 Uhr

Das ist nachhaltig. Ohne alles fotografieren! Aber wie soll das gehen? Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren sind eingeladen, es auszuprobieren. Gegenstände, die wir auf dem Gelände der Gesenkschmiede Hendrichs und in der Fabrik finden, werden einzeln oder in wilden Gebilden mit Sonnenlicht fotografiert - echte Lichtbilder eben. Nennt man auch Fotogramme. Zum mit nach Hause nehmen. Und vielleicht können wir sogar noch unser Fotopapier selber herstellen.

Eintritt frei, Materialkosten 3 €

Mach was Neues draus!

Upcycling-Workshop mit Vortrag rund um den Modekonsum

Samstag, 5.9.2020, 14 - 17 Uhr

Untragbare Arbeitsbedingungen für Näherinnen in Billiglohnländern und ein Loch im Strumpf - beides hat viel miteinander zu tun. Christa Frins, Textilwissenschaftlerin, widmet sich in ihrem Vortag den Problemen des Modekonsums, stellt Alternativen vor und beschäftigt sich beim anschließenden Workshop praxisorientiert mit der Frage, wie jede(r) Einzelne zu fairen Arbeits- und Produktionsbedingungen beitragen kann. Dabei können Teilnehmer*innen alte Textilien upcyclen und beispielsweise Bienenwachstücher aus Baumwollstoffen herstellen. So entstehen echte Unikate, die für mehr Nachhaltigkeit im Haushalt sorgen und ausgedienten Textilien neues Leben schenken.

Anmeldung bis zum 3.9.2020 bei kulturinfo rheinland unter Tel.: 02234 9921-555 oder per Mail an

Kosten inkl. Ausstellungseintritt und Material 8 €

Hau(p)tsache gesund

Bewusster Konsum von Kosmetik und Körperpflegeprodukten

Mittwoch, 7.10.2020, 18 - 20 Uhr

Ob Lippenstift, Deo, Rasierschaum, Duschgel oder Zahnpasta - das Angebot an Kosmetik ist vielfältig. Für Haut und Haar jedoch ist weniger oft mehr. Hautprobleme sind oft "angepflegt". In vielen Fällen reichen aber warmes Wasser und ein reines, pflanzliches Öl zur Reinigung völlig aus. Für gesunde und schöne Haut und Haare sind in erster Linie unsere Lebensweise und unsere Ernährung entscheidend. Auch wenn die Werbung viel verspricht: Es gibt kein kosmetisches Mittel, das sichtbare Falten dauerhaft verschwinden lässt. Umweltberaterin Julia Ogiermann von der Verbraucherzentrale Solingen informiert über Inhaltsstoffe und Kennzeichnung von Kosmetikprodukten und Naturkosmetik.

Kooperation mit der Umweltberatung der Verbraucherzentrale NRW

Eintritt frei

Bienenwachstücher selber machen

Kreativworkshop für Kinder

Dienstag, 20.10.2020, 14 - 16 Uhr

Kinder vermeiden Müll und stellen praktische Verpackung ganz ohne Plastik selber her. Aus Stoffresten aus Baumwolle und Bienenwachs entstehen schöne Tücher. Man kann damit Pausenbrote einwickeln oder Schüsseln abdecken, und zwar nicht nur einmal, sondern immer wieder. Die Bienenwachstücher sind auch tolle Geschenke. Wer Stoffreste aus Baumwolle zu Hause hat, bringt sie gerne mit.

Eintritt frei, Materialkosten 3 €