Logo LVR - Qualität für Menschen
Grafik Industrieanlage

Informationen zur Barrierefreiheit

Museum für alle

Außenansicht eines großen, verwinkelten Gebäudes

Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen und Ihnen einen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Aufenthalt im Peter-Behrens-Bau ermöglichen. Das Museum ist barrierearm eingerichtet und macht viele Angebote. Sprechen Sie bitte auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Museum an, wenn Sie Hilfe benötigen.


Informationen über das LVR-Industriemuseum werden auch in Leichter Sprache angeboten.


Für gehörlose und hörbehinderte Menschen

Pitkogramm zeigt zwei Hände

Das LVR-Industriemuseum bietet zu festen Terminen Sonntagsführungen für Gehörlose und Menschen mit Hörschädigungen. Die Führungen dauern etwa 90 Minuten. Bitte informieren Sie sich in unserem Veranstaltungskalender über aktuelle Termine. Die Führungen werden durch eine/n Gebärdensprachdolmetscher/in in Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Die/Der Gebärdendolmetscher/in wird vom Landschaftsverband Rheinland bezahlt, für den Museumseintritt gilt der reduzierte Tarif für Schwerbehinderte.

Natürlich können gehörlose Personen bei uns auch individuelle Führungen mit Gebärdensprachübersetzung zu den von Ihnen gewünschten Terminen im Rahmen der Öffnungszeiten buchen. Die Führungen dauern etwa 60 Minuten. Wir organisieren für Sie eine/n Gebärdensprachdolmetscher/in. Die Kosten für den/die Gebärdensprachdolmetscher/in trägt der LVR. Bitte melden Sie sich mindestens vier Wochen vor den Terminen über das Anmeldeformular (PDF, 42 KB) an.


Für Menschen mit Gehbehinderungen und RollstuhlfahrerInnen

Piktogramm zeigt einen Menschen im Rollstuhl

Parkplätze stehen unmittelbar vor dem Peter-Behrens-Bau zur Verfügung. Der Eingang zum Museum ist über eine Rampe zu erreichen.

Das Museumscafé und die Sonderausstellung befinden sich im Erdgeschoss. Die Dauerausstellung ist über einen Fahrstuhl erreichbar. Während der Besichtigung müssen keine Treppen überwunden werden.

Leihrollstuhl, mobile Sitzgelegenheiten und eine Behindertentoilette sind vorhanden.


Für sehbehinderte und blinde Mensch

Piktogramm zeigt ein durchgestrichenes Auge

Das Gelände und die Gebäude des Museums verfügen über kein Blindenleitsystem. Wir empfehlen daher, mit einer Begleitperson zu kommen. Assistenzhunde sind erlaubt.


Für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm zeigt einen Kopf mit einem Ausrufezeiche

Alle Führungen und Programme werden auf die Bedürfnisse von Schulklassen und Gruppen von Menschen mit Lernbehinderungen abgestimmt. Sie werden in einfacher, verständlicher Sprache durchgeführt. Die Führungen und Programme sollten möglichst mindestens zwei Wochen vor dem geplanten Termin vereinbart werden.

Informationen über das LVR-Industriemuseum werden auch in Leichter Sprache angeboten.


Auskünfte und Anmeldung

Personen, die bei ihrem Besuch Unterstützung benötigen, werden gebeten, diesen bei kulturinfo rheinland anzumelden. Spezielle Führungen sollten mit einem Vorlauf von mindestens einer Woche vereinbart werden.

Auskünfte zu allen Schauplätzen des LVR-Industriemuseums und Buchung von Führungen:


kulturinfo rheinland

Tel.: 02234 9921-555 (telefonisch erreichbar: Mo-Fr 8 – 18 Uhr; Sa, So und an Feiertagen 10 – 15 Uhr)

Fax: 02234 9921-300

Email: