Logo LVR - Qualität für Menschen
Grafik Industrieanlage

Vorschau

Kommende Ausstellungen des LVR-Industriemuseums

Historisches Schwarzweiß-Foto einer Zechenlandschaft

ZECHEN IM WESTEN

Im Jahr 2018 wird die letzte Steinkohlezeche im Ruhrgebiet geschlossen. Anhand von Fotografien aus den Beständen des RuhrMuseums und des LVR-Industriemuseums zeigt die Ausstellung den ‚Lebenszyklus‘ einer Steinkohlezeche von den Anfängen auf der ‚grünen Wiese‘ über die Hochphase der Kohleförderung und -verarbeitung hin zum Zechensterben und der Nachnutzung. Der Fokus liegt dabei auf Zechen im westlichen Ruhrgebiet

Ab 6.7.2018, Oberhausen, St. Antony-Hütte

mehr


Schwarzweiß-Foto zeigt Kinder mit Koffern vor einem Kleinbus

STOFFWECHSEL

DIE RUHRCHEMIE IN DER FOTOGRAFIE

Die Ausstellung ist eine Gemeinschaftsproduktion des LVR-Industriemuseums und der LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen. Sie zeigt eine Auswahl des umfangreich überlieferten Fotobestandes der Ruhrchemie AG und ihrer Nachfolgegesellschaften in Oberhausen. Die Bildzeugnisse spiegeln die Wandlungen eines Chemiestandorts wider, an dem seit 1928 die vielfältigsten Geschehnisse Anlass für fotografische Aufnahmen boten.

Ab 16.9.2018, Oberhausen, Peter-Behrens-Bau und Kleines Schloss LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen


Schwarzweiß-Foto zeigt Frauen bei einer Demonstration auf der Straße

DER KAMPF UM HAAR- UND ROCKLÄNGE

MODE UND DIE "68ER"

Die Chiffre „68“ steht für die Protestbewegungen der 1960er Jahre und die damit verbundenen sozialen, kulturellen und politischen Umbrüche, die die Gesellschaft nachhaltig geprägt haben. Die Ausstellung zeigt, wie diese Entwicklungen die Bekleidung und das Kleidungsverhalten beeinflusst und verändert haben. Präsentiert werden Originalkleidung, Accessoires und umfangreiches Bildmaterial aus den 1960er und frühen 1970er Jahren.

Ab 30.9.2018, Ratingen, Textilfabrik Cromford